Type and press Enter.

A Flashpacker’s Life im August…Italien oder Frankreich – Hauptsache Meer!

nantes, sommer, udine, pornic, atlantik, mittelmeer, urlaub

Wo ich mich im August herumgetrieben habe? Vorwiegend am Meer natürlich. Und da der Sommer in heimischen Gefielden auch mal aussetzt, war das gar keine schlechte Idee.

Meine Flashpacker-Regel “Im August zu Hause bleiben, um Pauschaltouristen und urlaubenden Großfamilien aus dem Weg zu gehen” funktioniert nicht mehr, seit der Sommer zu Hause kein Sommer mehr ist. Also stand auch mitten im August so manche Reise an – ans Meer natürlich. Weil ich gar nicht anders kann. Und weil sich die Flip-Flops sonst langweilen. Da war das Mittelmeer und der Atlantik. Da war Italien und Frankreich. Da war Udine, Triest und Sardinien. Da war Nantes und Pornic. Es war ein August wie aus dem Bilderbuch. Es ist mein Geburts- und Lieblingsmonat. Und es war eine großartige Idee, dem Reisefieber auch im Hochsommer nachzugeben. Auch dann, wenn es zu dieser Zeit alle tun.

Reisen im August: Atlantik und Mittelmeer

1. französischer Balkon in Nantes / 2. einsamer Strand im Norden Sardiniens / 3. Atlantikküste bei Pornic / 4. stimmungsvoller Sonneruntergang bei Triest / 5. antikes Gemäuer in Udine / 6. Austernschalen an der Atlantikküste / 7. eine von vielen Birnensorten in einem Landhotel in Pornic / 8. Schattenspiele in Frankreich / 9. Spiegelbild unseres Segelbootes an der oberen Adria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.