Type and press Enter.

InstaTrip #25: Skopelos, Griechenland – Zur Ruhe finden auf den nördlichen Sporaden

Hat der Dalai Lama das wirklich gesagt: Dass man einmal im Jahr an einen Ort reisen sollte, an dem man noch nie zuvor war? Ich bin mir nicht sicher, aber der Spruch dient mir als willkommene Anregung, der ich gerne nachkomme. Mit meinem Trip auf die Malediven, Aruba und nun auf die nördlichen Sporaden übrigens schon zum dritten Mal. Ich bin eben gründlich. Ich würde noch etwas hinzufügen: Verreise mindestens einmal im Jahr ohne Computer und nimm’ dir zwei Wochen oder länger dafür Zeit, die neu entdeckten Gefielde ausgiebig zu erkunden!

Das fröhliche Inselhopping führte mich von Skiathos direkt nach Skopelos und wieder zurück. Und bevor es morgen auf die dritte Sporadeninsel Alonissos geht, muss ich dem Verlangen nachgeben, meine gesammelten Insta-Bilder aus dem schönen Skopelos zu posten! 

Ich freue mich ja immer sehr über das Lob zu meinen Texten und meinem Schreibstil! Der heutige Bericht  mag mindestens so holprig klingen, wie sich das Tippen auf dem iPad mit schwächelndem Wifi gestaltet. Die Insta-Rubrik habe ich deshalb geschaffen, damit schöne Eindrücke schneller und unkomplizierter verarbeitet werden als sonst. Schnappschüsse, die mehr sagen, als viele Worte und lange Romane. Ich mach’ es heute einfach mal wie die meisten Modeblogger (was bin ich heute aber böse… ;) 

Also nicht lange gefackelt und raus mit dem Post! Nur so viel: Skopelos ist ein weitaus heißerer Tipp als Skiathos mit seinen urlaubswütigen Engländern in blassbeigen Shorts (schon wieder böse ;). Und will man den Erzählungen und Recherchen glauben, sticht Alonissos die anderen beiden Sporadeninsel locker aus! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. […] Türkis. Think Ocean, think Swimming-Pool, think Blue Sky. Auch für eher unbekannte Gefielde, wie die griechische Sporaden-Insel Alonnissos, ist The Thinking Traveller Spezialist. // […]