Type and press Enter.

Up ‘n Away: Denise & Philipp reisen um die Welt

Wo beginnt eine Weltreise? Am Check-in Schalter am Flughafen? Im Wohnzimmer? Im Kopf? Und wo endet sie, die Weltreise? Fragt man Denise und Philipp, seit rund einem Monat unterwegs, dann lautet die Antwort: Brasilien!

Begonnen hat das Abenteuer von Denise und Philipp wahrscheinlich schon lange vor dem 15. November 2013 – der Tag, an dem die Reise von Frankfurt aus los ging. Zielflughafen:Bangkok. Im Moment machen die beiden Asien unsicher, bevor es weiter nach Australien, Neuseeland und Südamerika geht. Nach neun Monaten intensiver Reisezeit wollen die beiden wieder heimatlichen Boden unter den Füßen haben. So lautet jedenfalls der Plan. Und man kann dem Paar bestimmt nicht vorwerfen, sie hätten sich nicht gründlich auf ihre Reise vorbereitet. Das Round-the-world-Ticket hatten sie bereits ein halbes Jahr vor Abreise in der Tasche und auch um Budget, Ausrüstung und Gesundheit haben sie sich Gedanken gemacht, bevor sie ihr sesshaftes Leben hinter sich ließen.

Pionierarbeit im Jahr 2008: Follow Your Trolley

Ja, einen Plan hatten ich und meine Reisegefährtin Stephie auch, als wir 2008 unseren Flashpacking-Trip starteten. Von München ging’s nach London und weiter nach Los Angeles. Wir hatten alles außer eine klassische Backpacking-Reise im Sinn. Um das deutlich zu machen, packten wir daher auch keine Rucksäcke, sondern unsere bunten Trolleys. Fast könnte man nostalgisch werden, wenn man die alten Blogposts aus dem Jahre 2008 wieder hervorkramt. Vollgepackt mit Hightech-Equipment waren unsere ebenso bunten Beautycases, die uns Titan-Bags mit auf die Reise gegeben hatte. Das gute alte “Netbook” musste herhalten, weil Tablets noch Zukunftsmusik waren. Auch Smartphones waren noch rar. So fühlten wir uns wie Pioniere, als wir 2008 unsere Weltreise antraten – und das Projekt “Follow Your Trolley” aus der Taufe hoben. Wir hatten zwar Skype, aber keine Facebook-Seite, Twitter war noch neu und Instagram, Pinterest & Co noch nicht mal geboren. Apps? Auch die gab’s 2008 noch nicht.

Hightech im Jahr 2013: UpNaway

Doch die Zeiten ändern sich. Reist man heute um die Welt, gehört ein eigener Blog, der die Daheimgebliebenen am Laufenden hält, schon fast zum guten Ton. Und wo sonst, wenn nicht auf Reisen, könnte man das Talent ausgeklügelter Hightech-Geräte – vom Smartphone bis zum Tablet – besser austesten? Und so sind auch Denise und Philipp bestens ausgerüstet nach Asien aufgebrochen. In diesem Video verraten die beiden, welche Gedanken sie sich zu ihrer großen Reise gemacht haben und welche nützlichen Gadgets sie eingepackt haben:

Du möchtest Denise & Philipp auf ihrer Reise begleiten? Dazu musst du weder Rucksack noch Trolley packen: Auf ihrem Blog UpNaway kannst du genau verfolgen, auf welchem Erdteil die beiden gerade ihre kleinen und großen Abenteuer erleben – in Kambotscha, in Neuseeland oder in Peru. Oder in Brasilien, der finalen Destination ihrer Träume. Follow Your Trolley wünscht eine gute Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Danke für die Vorstellung, schaue ich doch gleich mal vorbei.

    LG
    Manuela