Type and press Enter.

FYT Essentials: Fernreise in Sicht? Tipps, Tools & Accessoires, die stilbewusste Traveller im Gepäck haben.

Reisen ist schön. Doch ein Langstreckenflug kann auch anstrengend sein. Das sind meine besten Tools & schönsten Accessoires für einen relaxten Trip!

In wenigen Tagen geht’s auf die Reise. Wer meinen letzten Newsletter gelesen hat, weiß auch schon wohin! Kleiner Hinweis: Es handelt sich um eine Insel, oder besser gesagt: mehrere Inseln. Eine klassische Traumdestination eben. Doch um dorthin zu kommen, muss man auch einige Stunden Flug auf sich nehmen. Und ja, mittlerweile beschleicht einen ja auch das schlechte Gewissen, wenn man im Flugzeug seinen Tomatensaft schlürft und das Ego nach dem Traumziel lechzt. Den fetten ökologischen Fußabdruck, den ich mit meiner Reise hinterlasse, kann ich wohl auch mit der Öko-Spende an die Airline nicht wieder gut machen.

Um mich zu trösten, sage ich mir, dass ich seit Jahren auf den Luxus eines Autos verzichte und mich bei so ziemlich jedem Wetter auf dem Fahrrad abstrample. Dass ich in sämtlichen Urlaubsdestinationen Plastiktüten einsammle und versuche, mich auch sonst nicht daneben zu benehmen. Immerhin: Die vielen Kokosnüsse, die ich mit Sicherheit trinken werde, müssen nur vom Baum gepflückt werden. Das Kokoswasser muss sich ausnahmsweise nicht auf den weiten Weg machen, muss nicht abgefüllt werden und ich muss mich auch nicht schlecht fühlen, dass ich nach einem kurzen Trinkgenuss die Verpackung samt Plastikverschluss wegwerfe. Denn nein, ich fliege extra zu den Kokosnüssen, damit sie nicht zu mir fliegen müssen. Ich weiß, das ist eine wirklich schwache Ausrede. Es ist wahrlich keine leichte Sache – diese Gratwanderung zwischen Genuss und Lebensgefühl auf der einen Seite und dem Versuch eines bewussten und nachhaltigen Lebensstils auf der anderen Seite. Aber nun ist es mal so, dass ich nach meiner dreijährigen Fernreise-Abstinenz wieder viele Stunden in Flugzeugen verbringen werde. Und da finde ich es nur klug, es mir so angenehm wie möglich zu machen. Meinem Faible für schöne Dinge, stilvolle Reise-Accessoires und natürliche Beauty-Produkte gehe ich nämlich auch gerne über den Wolken nach.

4 Reise-Tipps für relaxte Langstreckenflüge

>> Alles beginnt mit der richtigen Travelbag

Robust muss sie sein, verschließbar und groß genug, um alles, was während eines Langstreckenfluges griffbereit sein soll, zu verstauen. Meine perfekte Tasche ist die schwarze Nylonbag von Adidas by Stella McCartney. Sie verfügt über ein gepolstertes Seitenfach für den Laptop und weitere Innentaschen. Sie hat wenig Eigengewicht und einen praktischen Umhängegurt. Eigentlich fürs Gym gemacht, ist die Tasche auch auf dem Weg ins Yogastudio ein praktischer und vielseitiger Begleiter.

>> Die liebsten Beautyprodukte griffbereit halten

Nein, ohne meine Lieblingsprodukte reise ich nicht! Denn sie machen eine lange Reise so viel angenehmer! Ich mag die Kiehl’s Travel Tested Solutions, die extra für unterwegs konzipiert wurden. Auch von den Aesop-Produkten lasse ich mich gerne begleiten. Allen voran der subtil duftende Ginger Flight Therapy Roll-On, mit dem man zwischendurch Schläfen oder Handgelenke erfrischt.  Antioxidantien in konzentrierter Form verabreiche ich mir am liebsten mit dem Parsley Seed Facial Treatment. Auch in Sachen Handcremes schwöre ich auf Aesop. Und damit die vielen schönen Beautyhelfer griffbereit bleiben, packt man sie am besten in eine hübsche kleine Tasche, wie die von Star Mela.

>> Auf Kuschelkurs mit Cashmere-Schal, Socken & Co

Ein Kaschmirschal ist das A und O auf jeder längeren Reise. Es muss nicht das teuerste Luxusprodukt sein (auch wenn es schön wäre einen Faliero Sarti Schal sein Eigen zu nennen), doch Naturmaterialien sind Kunstfasern einfach überlegen, wenn es darum geht, sich gegen schlechte und zugige Kabinenluft abzuschirmen. Und nein, man möchte sich ganz sicher nicht die Polyester-Söckchen der Airline überstreifen. Ein bisschen Cashmere hält Füße kuschelig warm ohne sie zum Schwitzen zu bringen. Um sich gegen Licht und Geräusche abzuschotten, sollte man auch eigene Kopfhörer und eine gut abdichtende Augenmaske im Gepäck haben.

>> Superfoods essen und Notizen machen

Die vielreisende Yogalehrerin Sarah Powers hat bei ihrem Retreat, das ich letztes Jahr auf Paros besucht habe, ein paar persönliche Tipps verraten, wie sie Yin und Yang auf Reisen in Balance hält: mit Goji-Beeren! Die Power-Beeren enthalten viele Antioxidantien und sind daher das beste “Studentenfutter” für Langstreckenflüge. Zusammen mit den portionierten Superfood-Mischungen von Feinstoff werde ich die Goji-Beeren (wichtig: auf Bio-Qualität achten!) mit auf die Reise nehmen. Ein Notizbuch habe ich ebenfalls immer dabei, denn ich finde, es gibt immer etwas aufzuschreiben. Und ist es nicht viel schöner, Notizen mit der Hand in ein edles Travel Journal zu schreiben, statt mit dem Handy sämtliche Inspirationen einfach abzufotografieren, auf die man später sowieso vergisst?

KIEHL’s Since 1851 Travel Tested Solutions Eucalyptus Lip Relief // FAY Fringe Scarf AESOP Ginger Flight Therapy // STAR MELA Saga Cosmetic Pouch // COSABELLA Never Say Never Eyemask // AESOP Reverence Aromatique Hand Balm-Colorless // ADIDAS BY STELLA MCCARTNEY ‘Essentials’ Gym Bag // SONY Black Folding Stereo Headphones  // AESOP Parsley Seed Anti-Oxidant Facial Treatment // ANTIPAST Cable-Knit Socks-Black // SMYTHSON Leather Travel Journal // KIEHL’S Since 1851 Travel Tested Solutions In-Flight Refreshing Facial Mist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. Hi Jeanette, einen tollen Blog hast du – das einzige Problem – das Fernweh wird dadurch nur noch stärker. ;) Wo kaufst du dir hier in Österreich die Aesop Produkte? Ich finde es leider ziemlich schwer die zu bekommen. Liebe Grüße Jen

    1. Danke liebe Jen! Das ist *leider* auch genau meine Absicht! ;)) ..und ich halte mich damit selber bei Laune bis die nächste Reise kommt!

      Aesop kannst du bei Ludwig Beck in München auch nach Österreich online bestellen oder bei der St. Charles Apotheke in Wien! Ich mag die Produkte sehr! GLG Jeanette