Life of a travelling Yogi…im März: Neue Länder, ein Luxusschiff & Yoga mal ganz anders.

6. April 2017
Life of a travelling Yogi im Maerz MS Europa 2 in2balance Kreuzfahrt

Mit Portugal, Berlin und Asien war mein März ein überaus reise- und yogafreudiger Monat.

Ich habe ohne Übertreibung fast den gesamten März aus dem Trolley gelebt. Kaum aus Portugal zurück, ging’s nämlich schon nach Berlin zur ITB. Diesen Pflichttermin für Reiseblogger, an dem ich vor allem die vielen schönen Rahmenveranstaltungen und Treffen mit anderen Bloggern schätze, habe ich wie immer auch mit Yoga garniert. Und so fand man mich an 4 Tagen entweder in weitläufigen Messehallen oder in den feinen Yogastudios und Cafés in Berlin Mitte.

Eigentlich hatte ich mir auch vorgenommen ein bisschen von meinen Berlin-Erlebnissen zu berichten und meine neu entdeckten Lieblingsadressen in einen Post zu verpacken (Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!), doch dann saß ich schon 5 Tage später erneut im Flugzeug nach Hongkong. Diese Stadt alleine wäre schon aufregend genug gewesen, doch das war längst nicht der alleinige Grund meiner Reise – wie Leser dieses Blogs und Follower meiner Bilder- und Videogeschichten auf instagram natürlich schon längst wissen. Denn ich absolvierte die erste Kreuzfahrt meines Lebens! Und aus dem WOW-Feeling kam ich eine Woche lang eigentlich gar nicht mehr raus. Denn ich war nicht Passagier auf irgendeinem Schiff, sondern auf der MS Europa 2, die zu den besten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffen der Welt zählt. Doch damit immer noch nicht genug: Die Reise unter dem Motto „In2Balance“ war mit Yoga, eigens kreierten Veggie-Gourmetgerichten, Ernährungs-Workshops, Faszientraining & Co der bewussten Lebensweise gewidmet. Ganz nebenbei steuerte die MS Europa nach dem feierlichen Ablegen in Hongkong traumhafte Häfen und Destinationen an. So hatte ich auch erstmals vietnamesischen und thailändischen Boden unter meinen Füßen! Wurde ja auch Zeit!

Die In2Balance-Kreuzfahrt war so einprägsam, dass in diesem Monatsrückblick für Berlin einfach kein Raum mehr blieb. Zu sehr war ich gefangen von den Vibes in Hongkong, Vietnam und Ko Samui, zu sehr beschäftigt mit Yoga auf hoher See. Und viel zu angetan war ich von all dem, was an Board geboten wurde – ob in den Restaurants, im Schiffstheater, rund um den Poolbereich oder in der Luxuskabine mit eigener Veranda. Detaillierte Posts werden garantiert noch folgen…vorerst aber ein Überblick in 9 fantastischen Bildern! 

Life of a travelling Yogi im Maerz MS Europa 2 in2balance Kreuzfahrt

v.l.o.n.r.u.

1. Die Frau, die Kokosnuss und das Meer – tagträumen an Board der MS Europa 2

2. Die Skyline von Hongkong – vom Victoria Peak besonders eindrucksvoll! 

3. Erfrischener Energy-Cocktail nach dem Yoga am Strand von Ko Samui

4. In Reih‘ und Glied: Nicht nur die Liegestühle geben auf der MS Europa 2 ein gutes Bild ab! 

5. Mit dem Tender von Ko Samui zurück an Board – die beste Gelegenheit, das Luxusschiff in seinem Element zu fotografieren! 

6. Lampions in der vietnamesischen Stadt Hoi An, die zum Weltkulturerbe zählt.

7. Auch das Zurückblicken wird auf der MS Europa 2 mit schönen Aussichten belohnt. 

8. Das Frühstück auf der eigenen Schiffsveranda sollte man sich vor allem an einem herrlichen Seetag nicht entgehen lassen! Roomservice ist auf der MS Europa täglich rund um die Uhr möglich. 

9. Yoga auf dem Belvedere, dem vorderen Sonnendeck gleich unterhalb der Brücke – es gibt keinen besseren Platz auf der MS Europa 2, um sich im „Krieger“ die Meeresbrise um die Nase wehen zu lassen!

 

No Comments

Leave a Reply