FYT Retreat Review: In2Balance – Entschleunigung an Board der MS Europa 2

16. April 2017
Yoga-Kreuzfahrt-MSEuropa2-title

Yoga funktioniert überall. Auch auf der MS Europa 2, dem wahrscheinlich schönsten Kreuzfahrtschiff der Welt.

Es gibt ja unendlich viele Möglichkeiten, um zur eigenen Mitte zu finden. Für mich sind dabei stets zwei Dinge involviert: Yoga & Reisen. Und ich würde lügen, würde ich behaupten, eine Abneigung gegen schöne Luxusresorts & exotische Trauminseln zu haben. Zu gerne schwelge ich in den schönen Reiseerinnerungen wie zuletzt auf den Malediven oder der Karibikinsel Aruba. Kaum zu glauben, aber es geht noch spektakulärer! Und vor allem bewegter. Im totalen Flow sozusagen. An einem Ort einschlafen und mitten auf dem Ozean wieder aufwachen! Die Verandatür aufmachen und den 50 Shades of Blue entgegenblinzeln. Ich, das Meer und das schönste Kreuzfahrtschiff der Welt! Eine unvergessliche Reise mit dem treffenden Titel „In2Balance“.

Wo fängt man eigentlich an zu erzählen, wenn man die erste Kreuzfahrt seines Lebens absolviert? Und das noch dazu an Board der MS Europa 2, die vom Berlitz Cruise Guide mehrfach mit der Bestnote 5-Sterne-plus ausgezeichnet wurde! Ich könnte mit der Route beginnen, die mich von Hongkong über Vietnam nach Ko Samui führte. Ich könnte von meiner grandiosen Luxussuite, dem außergewöhnlichen Service und den tollen Gourmet-Restaurants an Board berichten. Auch gäbe es 1.000 Geschichten von spannenden Landgängen und ruhevollen Seetagen zu erzählen. Aber das alles hat in einem Blogpost gar keinen Platz! Also konzentriere ich mich vorerst auf das Wesentliche – und die Entdeckung der Langsamkeit auf hoher See!

Zuerst: Alle Klischees über Board werfen!

Vorurteile und Schubladendenken sind schnell parat, wenn man von Kreuzfahrten spricht: viel zu langweilig, nur etwas für Anzugträger und Rentner, Massenabfertigung, zu wenig Privatsphäre. Alle Klischees, die man im Kopf hat, kann man auf der MS Europa 2 gleich mal über Board werfen. Mein persönlicher Erfahrungsschatz basiert auf ein paar „Traumschiff“-Folgen, von denen ich noch den verständnisvollen Schiffsarzt, den souveränen Kapitän und die omnipräsente Chefhostess „Beatrice“ in Erinnerung habe. Auch die MS Europa 2 hat ihre unverwechselbaren Gesichter: Kapitän Ulf Wolter, Kreuzfahrt-Direktorin Stefanie Lämmerhirt und Hotelmanager Johann Schrempf zum Beispiel. Vom Kapitän bis zum Tellerwäscher – die gesamte Crew der MS Europa 2 ist zu jeder Tages- und Nachtzeit kompetent, zuvorkommend und freundlich. Fast könnte man meinen, sie alle bewohnen die Penthouse-Suiten selbst, weil sie so derart gut gelaunt sind. Vielleicht macht die Crew ja auf ihrem eigenen Mitarbeiter-Sonnendeck, mit dem die MS Europa  2 ausgestattet ist, täglich Yoga. Wer weiß das schon..

Die gute Stimmung der Schiffscrew ist jedenfalls auch für die Passagiere spürbar. Sobald man sich auf einer der Poolliegen niederlässt, wird man bestimmt gefragt: „Darf ich Ihnen etwas Gutes tun? Vielleicht mit einer frischen Waffel oder unserem hausgemachten Eistee?“ Selbst der Versuch, Chaos im begehbaren Schrank zu hinterlassen, scheitert: Sucht man die achtlos in die Ecke geworfene Yogaleggings, findet man sie feinsäuberlich zusammengelegt auf einem Kleiderbügel wieder! Bestellt man Frühstück für 8.30 Uhr, kann man davon ausgehen, dass der Roomservice auch exakt um 8.30 klingelt, selbst wenn auf der Bestellkarte um Kulanz von 15 Minuten gebeten wird. Neben den großen Annehmlichkeiten eines schwimmenden Luxusrefugiums sind es für mich vor allem die kleinen Details, die die MS Europa 2 so besonders machen und jedem Gast absolutes VIP-Gefühl geben.

Nur 500 Passagiere haben auf dem schönsten Schiffe aller Schiffe Platz. Nicht weil das Schiff so klein wäre, sondern weil man jedem Gast ein paar Extra-Quadratmeter gönnt. Wenn man bedenkt, dass die Veranda-Suite „das Schlechteste ist, was einem Gast auf der MS Europa 2 passieren kann“, hat man es ziemlich gut getroffen. Ich wurde nicht nur zum großen Fan meiner privaten Terrasse, sondern auch von den unzähligen Ruhe- und Relaxzonen an Board, von denen ich sicher bin, gar nicht alle entdeckt zu haben. Selbst an Seetagen verteilen sich 500 Passagiere auf 10 Decks so gut, dass man sich an manchen Ecken des Schiffs schon fast einsam vorkommen könnte.

Sonnenliegen-Pooldeck

Reling-Pooldeck-MS-Europa2

Pool-MS-Europa2 Kopie

Mit den Profis in Balance kommen

Für die In2Balance-Themenreise holte man ein hochkarätiges Team an Board. Neben Patrick Broome, der schon die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Balance brachte, wurde Starkoch Holger Stromberg, der amerikanische Ironman-Teilnehmer & Fitness-Coach Jonathan Hippensteel sowie die Box-Weltmeisterin Regina Halmich mit Box-Kollege Sven Ottke engagiert. Nicht, dass das alles gewesen wäre, was man für Körper & Geist tun hätte können. Denn die MS Europa 2 ist auch mit einem Gym & Spa ausgestattet. Beides habe ich aus Zeitgründen (und weil es auf meiner eigenen Veranda viel zu schön war!) kaum betreten. Ja, auch auf Kreuzfahrtschiffen muss man Prioritäten setzen! Was dank der Tagesprogramme, die täglich im kleinen Briefkasten vor der Kabinentür stecken, auch wunderbar gelingt.

In2Balance-Trainer-Koch

Yoga mit Patrick Broome

Yoga mit Patrick Broome auf dem Belvedere-Deck der MS Europa 2 – ohne Frage eines meiner persönlichen Highlights auf dieser Reise! Mit der Meeresbrise im Haar und dem unbeschreiblichen Blick auf den Horizont war das mit Abstand eine meiner besten und außergewöhnlichsten Outdoor-Yogaerfahrungen! Und gibt es etwas Schöneres als Yoga ganz ohne Studiowände und im Einklang mit den Elementen zu üben?

Wird man in manchen 4- und auch 5-Sterne-Hotels oftmals mit unerfahrenen Yogalehrern abgespeist, war mit Patrick eine renommierte Yogapersönlichkeit an Board. Da ich bis dato noch keine Gelegenheit hatte, eine Yogastunde mit ihm zu besuchen, war meine Vorfreude groß! In einer Zeit, in der die Yogawelt so manch schillernden Star hervorbringt, ist es immer wieder beruhigend, auf allürenfreie Lehrer zu treffen, die ihrer Sache schon über Jahre und Jahrzehnte hinweg treu bleiben und die Essenz des Yoga so transportieren, dass es für Anfänger machbar ist und für Fortgeschrittene spannend bleibt.

Patricks unaufgeregter Yogastil war eine ebenso große Wohltat wie seine gesamte Persönlichkeit, die wohl das ausstrahlt, was man Gelassenheit nennt. Wieder etwas gelernt – nämlich in Balance zu bleiben, egal, was passiert. Auch an allem Schönen nicht allzu sehr anzuhaften. Denn wie wir wissen, ist das Leben nun mal nicht immer eine Luxuskreuzfahrt und die See kann auch manchmal rau sein!

In2Balance-Yoga-Belvedere-7

In2Balance-Yoga-Belvedere

„Yoga ist für alle da und genauso individuell wie jeder Körper! Ziel ist nicht die perfekte Haltung, sondern das gute Gefühl, das dabei entsteht – völlig unabhängig davon, wie beweglich jemand ist oder wie lange er schon übt.“ – Patrick Broome

Yoga-MS-Europa2-Patrick-Broome

In2Balance-Yoga-Belvedere-4

Faszientraining mit Jon Hipp

Jon Hipp heißt eigentlich Jonathan Hippensteel. Der Amerikaner ist eine Sportskanone wie aus dem Bilderbuch und versteht es, in lockerer Art seinen Enthusiasmus unter die Leute zu bringen. Er hat auch dazu beigetragen, dass ich auf der In2Balance-Kreuzfahrt meine Liebe zur „Blackroll“ wiederentdeckt habe. Nach einer Einheit mit Mr. Jon Hipp fragt man sich, wie man sein Leben eigentlich bisher ohne Faszienrolle bewältigt hat. Der Fitnesscoach schwört auf die Rolle und hat sie auch auf langen Flugreisen immer griffbereit. Der gut aussehende Jon arbeitet auch als Model und weiß offensichtlich, wie man sich perfekt in Form hält. Seine alltagstauglichen Tipps nimmt man sich daher gerne zu Herzen.

Beim Landgang in Ko Samui weiht uns Jon in sein magisches 12-Minuten-Ganzkörper-Workout, das Atmung & Krafttraining verbindet ein. Bei Patricks Yin Yogaübungen finden wir im Anschluss daran wieder die Balance. Und genau darum geht’s ja auch!

In2Balance-Faszientraining-Europa2

„Being fit does not mean going on a diet that you hate or forcing yourself to go to the gym. It’s a journey, not a destination; a lifestyle, not an event.“ – Jon Hipp

In2Balance-Faszientraining-JohnHipp

Kreuzfahrt mit Retreatcharakter

Ich hätte nicht gedacht, dass ich auf hoher See so gut, tief und fest schlafen würde! Dabei waren die 6 flauschigen Kissen in unterschiedlichen Größen auf meinem Bett eigentlich schon ein guter Indikator dafür. Die Gleichmäßigkeit, mit der das Schiff mit 17 Knoten am Tag und in der Nacht über das Meer gleitet, sorgt unweigerlich für Entschleunigung. Und auch wenn in keinem Moment Langeweile herrscht, weil das Tagesprogramm auch an Seetagen immer etwas hergibt, das man gerne machen möchte – findet man ausreichend Gelegenheit für den persönlichen Rückzug.

Ich habe diese „Me-Time“ vor allem auf meiner privaten Veranda genossen (Kabinen ohne Meerblick gibt’s auf der MS Europa 2 nämlich gar nicht) – mit einem individuell zusammengestellten Frühstück (24-h-Roomservice ohne Aufpreis!), meditativen Momenten auf der Sonnenliege und Sunset-Yoga ganz für mich alleine. Der „No Service“-Schalter neben der Kabinentür stellt sicher, dass man nicht gestört wird, wenn man es nicht möchte. Und auch wenn an Board Vorträge, Workshops, Pool-Partys sowie Tanz- & Musik-Performances ihren festen Platz haben, kann man sich dem Entertainment auch jederzeit entziehen.

„Sea Bathing“ & die Langsamkeit des Seins

Es gibt ja diesen neuen Trend des „Forest Bathing“, der nichts anderes besagt, als dass es der Seele gut tut, in Kontakt mit der Natur zu sein, im Wald spazieren zu gehen und die Stille zu genießen. Ich bin überzeugt, „Sea Bathing“ hat denselben Effekt: Ein Schiff, das über die Wellen gleitet und rundherum das tiefblaue Meer, das seinem eigenen Takt folgt. Stille, aber niemals Stillstand. Am Heck des Schiffes stehen und mit den vorbeiziehenden Wellen alles loslassen, was beschwert. Luxus und Genuss sind die eine Sache. Doch so eine Schiffsreise entschleunigt ganz nebenbei die Gedanken und schenkt beflügelnde Leichtigkeit. Und weil es nicht immer eine luxuriöse Kreuzfahrt sein kann, lässt sich die unbeschreibliche Langsamkeit des Seins wohl genauso gut auf einer Fähre oder einem Ruderboot erleben. Nur, dass dann vermutlich niemand fragt, ob man einem etwas Gutes tun kann. Dafür wäre man dann schon selbst verantwortlich.

Fruehstueck-MS-Europa2

Jeanette-Kreuzfahrt-MS-Europa-2

Travel-Essentials-MS-Europa2

Yogakreuzfahrt-MS-Europa2

FYT-Essentials-Kreuzfahrt

Kochen mit Holger Stromberg

Wenn man weiß, dass auf der MS Europa 2 ein Kino, ein Theater und eine Kunstgalerie zu finden sind, verwundert auch die Existenz einer Schauküche nicht. Dort begrüßt uns der Foodvisionär Holger Stromberg mit einem Kurkuma-Ingwer-Zitrone-Shot, einem seiner Geheimtipps für die Stärkung der Immunabwehr auf Reisen. Nach einer Olivenölverkostung bereitet der Starkoch einfache und schmackhafte Gerichte zu – vom neu interpretierten Birchermüsli bis hin zur Parmesan-Pasta à la Stromberg. Die leidenschaftliche Performance rundet er mit Erzählungen und Anekdoten ab, die dafür plädieren, auf das eigene Gefühl zu vertrauen. Keine Ernährungsregel, die pauschal für alle gilt. Vielmehr sind wir gefragt, zu riechen, zu spüren und zu schmecken, was uns gut tut und zu uns passt. Wie recht Herr Stromberg doch hat!

Holger-Stromberg-Kochworkshop

Kochen-Holger-Stromberg-MS-Europa2

„Mit bewusster Ernährung kann man viel wieder richten. Doch dabei sollte man nicht gerade das weglassen, was der Mensch am meisten liebt, sondern lieber auf die gute Qualität der Produkte achten.“ – Holger Stromberg

Kochworkshop-Kreuzfahrt

Kochworkshop-Holger-Stromberg

Veggie-Gerichte vom Spitzenkoch

Das kulinarische Angebot auf der MS Europa 2 macht es einem nicht gerade leicht, in Balance oder besser gesagt: in Shape zu bleiben. Im Schiffskeller lagern 22.000 Flaschen der besten Weine und in der Patisserie werden täglich unwiderstehliche Schokopralinen produziert. Die fehlende Selbstdisziplin beim Frühstücksbuffet im Yacht Club oder beim Dinner im Restaurant „Weltmeere“ könnte man sich später beim Spinning zwar wieder abstrampeln, aber generell sind die Verlockungen in den 7 Restaurants doch größer als die Möglichkeiten, die Kalorien wieder loszuwerden. Was soll’s, kommt doch jede einzelne Kalorie so hübsch drapiert auf den Teller, dass es eine wahre Freude ist!

Noch größer ist das Glück, wenn man als Vegetarierin die gleiche Wertschätzung wie die fleischessenden Tischgenossen bekommt. Gemeinsam mit Spitzenkoch Michael Hoffmann entwickelte der Küchenchef der MS Europa nämlich exquisite vegetarische und vegane Menüs. Die kulinarische Handschrift von Michael Hoffmann, der mit seiner „Gemüseküche“ schon im Sterne-Restaurant Margaux in Berlin neue Maßstäbe hinsichtlich Nachhaltigkeit und Ethik des Kochens setzte, schmeckt man nun auch in allen Restaurants der MS Europa 2.

Deck-Yachtclub-MS-Europa2

Veggie Dinner Kreuzfahrtschiff

In2Balance auf der MS Europa 2 – Mein Fazit

Das Gesamterlebnis, das sich von den exklusiven Annehmlichkeiten eines Luxusschiffs über die tolle Asia-Route mit ihren erholsamen Seetagen und spannenden Landgängen bis hin zur erstklassigen Kulinarik erstreckte, hat mich rundum beeindruckt.

Einzigartig ist nicht nur die Größe der Suiten, sondern auch das hohe Maß an Ruhe & Privatsphäre an Board. Der Pool erschien mir angesichts der 5-Sterne-plus-Bewertung eher klein. Und auch die Möglichkeiten, im Meer einzutauchen, sind bei einer Kreuzfahrt naturgemäß eher begrenzt. Unübertrefflich war allerdings die Freundlichkeit und Kompetenz der gesamten Crew. Das Sahnehäubchen dieser In2Balance-Reise waren die Schwerpunkte in Sachen Yoga, Fitness & Ernährung. Für meinen Geschmack waren die Yogasessions mit 45 Minuten etwas zu kurz geraten. Auch hätte ich mich über eine zusätzliche Meditations-Einheit gefreut. Das Box-Training war zwar eine interessante Facette, allerdings habe ich die im In2Balance-Programm angekündigten „fernöstlichen Entspannungstechniken“ etwas vermisst. Möchte man ambitionierten In2Balance-Passagieren eine Freude machen, legt man eine Yogamatte (eventuell auch einen kleinen Faszienball) in der Suite bereit – dann stehen auch den ganz privaten Sonnengrüßen & Workouts auf der Veranda nichts im Wege! 

Das Granola & die ayurvedischen Optionen waren eine tolle Ergänzung am Frühstücksbuffet; die frischen Papayas und Mangos unschlagbar. Die Grünen Smoothies haben hinsichtlich Geschmack & Konsistenz noch Verbesserungspotenzial. Hafer- oder Reismilch als Alternativen zu Soja- und Kuhmilch wären toll gewesen. Kaffee-Liebhaber waren in der Sansibar an der richtigen Adresse – dort wurde der Espresso nach italienischer Art zubereitet.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass selbst ausgefallene Wünsche auf der MS Europa 2 erfüllt werden. Insofern bin ich sicher, dass bis zur nächsten Kreuzfahrt Hafermilch zum Müsli gereicht wird und die Grünen Smoothies nicht nur gesund sind, sondern auch lecker schmecken! ;)

Deck-In2Balance-Kreuzfahrt-Meerblick

Fotocredits Yoga & Faszientraining: Hapag-Lloyd Cruises/Susanne Baade

Hinweis: Danke an Hapag-Lloyd für die Einladung zur In2Balance-Pressereise mit der MS Europa 2. Dieser Blogpost gibt ausschließlich meine authentischen Erlebnisse und ehrlichen Meinungen wider.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Miuh 19. April 2017 at 15:08

    Das tönt ja super! Als wir vor einigen Jahren zum ersten Mal auf Kreuzfahrt gingen, musste ich auch erst einige Vorurteile über Bord werfen… andererseits sind andere auch zugetroffen – zum Beispiel waren wir wesentlich mehr als 500 Gäste und Essen in 2 Schichten war nicht gerade das, was ich mir als Luxus vorstellte. Bestimm hat die MS Europa 2 dafür auch ihren Preis…? Einen genaueren Blick scheint das Schiff auf jeden fall wert zu sein. Liebe Grüsse, Miuh

    • Reply Jeanette 20. April 2017 at 13:53

      Nein, beim Essen muss man sich auf der MS Europa 2 zum Glück nicht anstellen! :) Überhaupt verlaufen sich die 500 Passagiere auf dem Schiff so gut, dass es keine Plätze gibt, die von allen gleichzeitig gestürmt werden. Ganz im Gegenteil, neben dem Buffet-Restaurant gab es noch mehrere Spezialitäten-Restaurants, die mit Sterne-Restaurants zu Lande mithalten können! Und ja, natürlich hat das alles seinen Preis – wie bei Hotels, gibt es auch bei Kreuzfahrtschiffen Unterschiede. Die MS Europa 2 hat ihre 5-Sterne-plus-Bewertung aber auch wirklich verdient!

    Leave a Reply