FYT Essentials: Alles, was du für Yoga im Urlaub brauchst! (+Yoga-Summer-Goodie!)

5. August 2017
Yoga im Urlaub Sardinien 1

Sonnige Urlaubsgrüße aus Sardinien! Statt einer Postkarte schicke ich dir meine 5 besten Tipps, damit dein Yoga auch im Urlaub nicht zu kurz kommt!

Ich mache gerade Urlaub auf Sardinien! Mit Sonne, Meer, Strand und allem, was dazu gehört! Auch die Yogamatte habe ich natürlich in den Trolley gepackt – zusammen mit ein paar anderen unverzichtbaren Lieblingsdingen. Inspiration gefällig? Hier kommen meine heißesten Tipps, Tricks & Tools für die perfekten Yogavibes im Sommerurlaub!

Li Scopi San Teodoro Sardinine

Yoga im Urlaub – Tipp #1

Refugium mit viel Platz für dein Yoga buchen

Ja, es mag sein, dass ich etwas mehr Zeit investiere als der Rest der Welt, wenn es darum geht, eine Unterkunft für meine Reise zu finden. Ich suche nämlich nicht nur einen Schlafplatz, sondern ein Refugium, in dem ich mich rundum wohlfühlen kann und das mir neben ansprechendem Design auch Ruhe und Privatsphäre bietet. Meine Wahl fiel dieses Mal auf das Agriturismo Li Scopi*, südlich von Olbia gelegen und nur wenige Kilometer vom Meer entfernt. Sofort habe ich mich in die weißen Häuschen mit ihren mediterranen Patios verliebt, die auf einem weitläufigen Grundstück zwischen Olivenbäumen stehen. Mit Vorhängen, die vor Sonne und möglichen Einblicken schützen, ist hier der perfekte Platz, um meine Yogamatte auszurollen!

MEIN TIPP >> Die Fotos der Unterkunft vor der Buchung genau studieren! Gibt es Balkone oder Terrassen? Und wenn ja, sind sie blickgeschützt? Gibt es einen Garten, in dem man die Matte ausrollen könnte? Übrigens: Plastikmöbel in den Außenbereichen sind ein Indiz dafür, dass auch sonst nicht viel Wert auf stilvolle Details gelegt wird! Hotels sind mit ungeduldigen Putzfrauen und festen Frühstückszeiten meist die schlechtere Wahl. In einem Apartment, B&B oder Agriturismo lässt es sich besser nach dem eigenen Rhythmus leben.

Yoga im Urlaub – Tipp #2

Urlaubsrituale kreieren 

Nirgendwo gelingt es besser, kleinen Ritualen zu folgen als im Urlaub! Und mit etwas Glück hat man sich im Urlaub so daran gewöhnt, dass man die Struktur auch im Alltag beibehält. Es müssen auch gar keine großen Dinge sein. In meinem Sardinien-Urlaub habe ich mir zum Beispiel vorgenommen, jeden Morgen 6-12 Minuten zu meditieren (dafür nütze ich am liebsten die App ‚Insight Timer‘) und danach auf meine Yogamatte zu hüpfen. Was auf der Matte passieren wird und wie lange es dauert, halte ich mir offen. Das nimmt den Druck, morgens schon etwas erreichen zu müssen. Dazu der Blick von meinem Patio in die Natur – Freiheit & Leichtigkeit pur!

Nach meinem Zitronenwasser (ich kann tatsächlich nicht mehr ohne, auch nicht im Urlaub!) gehört es in Italien auch zu meiner täglichen Pflicht, einen guten Espresso in der nächstbesten Bar zu trinken. Denn wer hat behauptet, Rituale müssten eine Überwindung sein und dürften nicht dem Genuss dienen?

MEIN TIPP >> Gleich morgens nach dem Aufstehen mit deinen Urlaubsritualen beginnen! Egal, was es auch ist, jeder Vorsatz ist besser als gleich nach dem Aufwachen nach dem Smartphone zu greifen! Mails, Nachrichten und Social Media können im Urlaub definitv warten! Du wolltest nur nachsehen, wie spät es ist? Höchste Zeit, mit deinem Morgenritual zu beginnen! 

Outdoorliving Sardinien

Yoga im Urlaub – Tipp #3

Mit Lieblingsdingen reisen

Ich zelebriere beim Reisen ja einerseits gerne die Leichtigkeit, andererseits habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass der Minimalismus nicht immer die beste Wahl ist. Bei meinem letzten Kreta-Yogatrip war ich nur mit Handgepäck unterwegs. Nach drei Tagen Regenwetter (im Juni!) hätte ich mir nichts sehnlicher gewünscht, als meinen kuscheligen Cashmere-Schale dabei zu haben!

Mein Tipp >> Weniger ist nicht immer mehr! Man muss zwar nicht gleich einen ganzen Altar im Hotelzimmer aufbauen (auch wenn ich niemanden davon abhalten möchte), doch was spricht dagegen, sich mit den Lieblingsdingen zu umgeben, wenn im Trolley noch Platz dafür ist? Außerdem: Drei Bikinis sind bestimmt besser als zwei. Und zwei Strandtücher wiegen kaum mehr als eines! Und wie soll sich die Investition in die neuen Sandalen amortisieren, wenn nicht im Sommerurlaub? 


Meine Lieblingsstücke im Urlaub auf Sardinien >>

Yoga Essentials Sommer

  • mein herzallerliebster Cashmere-Kuschelschal von marisom
  • mein supergemütlicher Allzweck-Jumpsuit von YOIQI
  • meine selbst geknüpfte Malakette aus Rosenquarz
  • ein anschmiegsames Yogashirt von Ana Heart und
  • ein federleichter Stoffbeutel für alle Fälle (kostenloses Goodie zu meiner Ana Heart-Bestellung)

Yoga im Urlaub – Tipp #4

Echte Bücher lesen, die inspirieren

Es gibt ja diese smarten Kindle-Leser, die mit einer ganzen Bibliothek verreisen, ohne, dass es auffällt. Und es gibt Leute, die schleppen Bücher unabhängig von Dicke, Umfang und Gewicht um die ganze Welt. Ich gehöre zur zweiten Kategorie. Bei aller Hightech-Affinität kann ich meine Liebe zu echten Büchern einfach nicht aufgeben. Ich muss Seiten knicken, Blüten trocknen und Notizen darin machen können! Ich kann nicht anders.

Mein Tipp >> Man kann natürlich am Strand auch den Kindle rausholen oder durch bunte Zeitschriften blättern. Aber ist es nicht viel schöner, ein schönes Buch auf die Reise mitzunehmen und sich vorzunehmen, es im Urlaub bis zum Ende zu lesen. Allzu gut sind wir ja nicht mehr darin, Dinge von Anfang bis Ende durchzuziehen. Somit ist dies eine gute Übung, die im Sommerurlaub mit Leichtigkeit gelingt!


Meine Lieblingsbücher für den  Sardinien-Urlaub >>

Yogabuch Tanja Seehofer Malakette

  • ‚Yoga für den inneren Frieden‘ von Tanja Seehofer – mit interessanten Gedanken über die Welt der Gefühle und deren Verknüpfung mit indischen Gottheiten. In ihrem neuen Buch verbindet Tanja erneut moderne Erkenntnisse aus der Neuropsychologie mit alten Weisheiten großer Meister.
  • ‚Do Less, get more‘ von Sháá Wasmund – ein Guide, der dabei hilft, die eigenen Talente zu erkennen und sich Zeit für das zu nehmen, was wirklich wichtig ist.
  • Lebe jetzt! von Alan Watts – weil ein Alan Watts einfach jede Urlaubsbibliothek bereichert!
  • The magic Path of Intuition von Florence Scovel Shinn – alte Lebensweisheiten & Affirmationen in ein schönes Büchlein verpackt, die bis heute Gültigkeit haben. Die 1940 verstorbene Autorin ist die Inspirationsquelle von Louise Hay, die das Buch auch veröffentlicht hat.

Yoga im Urlaub Sardinien 2

Yoga im Urlaub – Tipp #5

Mit Online-Videos am Ball bleiben

Wer sich schwer tut, die Yogapraxis im Urlaub fortzusetzen, hat keine Ausreden mehr, seit es Online-Videos gibt. In einem anderen Post habe ich dir bereits kostenlose Yogavideos auf YouTube zusammengestellt, die dich auf Reisen dazu motivieren, deine Matte auszurollen. Auch bin ich ein großer Fan von der Plattform YogaEasy, mit der du renommierte Yogalehrer einfach in deinen Urlaub mitnimmst. Erst gestern Abend habe ich Barbra Noh zu einer privaten Yogasession in meinen Patio im Agriturismo Li Scopi geholt! Ja, so einfach ist das! ;) Und während man bei YouTube schon mal an das falsche Video geraten kann, führen durch die YogaEasy-Clips ausnahmslos erfahrene Lehrer. Dazu können Yogastil, Videolänge und Übungslevel genau ausgewählt werden.

Mein Tipp >> Wenn du dich im Urlaub nicht zum Yoga aufraffen kannst, stellst du dir  online einfach ein eigenes Retreat-Programm nach deinen Wünschen zusammen. Bei YogaEasy mag ich die Videos am liebsten, die an schönen Outdoor-Plätzen am Meer oder am See gedreht wurden! So ist die Motivation, auf die Matte zu kommen, gleich noch größer! 


SUMMER-GOODIE für Follow Your Trolley-Leser >>

Und das Allerbeste an diesem Post ist, dass auch du gleich in Urlaubsstimmung kommst, egal wo du gerade bist: YogaEasy schenkt allen Follow Your Trolley-Lesern nämlich einen Gutschein, mit dem du die Plattform 4 Wochen lang gratis testen kannst (einlösbar bis 30.9.2017)! Du kannst also JETZT und SOFORT mit deinen Urlaubsritualen und deiner Yogapraxis beginnen! Zu Hause auf der Terrasse, im Garten oder im Wohnzimmer! Im Urlaub am See, am Meer oder in den Bergen!

> YogaEasy 4 Wochen gratis testen! Hier geht’s zum LINK!

Patio Li Scopi Agriturismo Sardinien


Meine besten Video-Empfehlungen für Yoga im Urlaub >>


Patio BedBreakfast Li Scopi Sardinien

Ich genieße noch ein paar Urlaubstage auf Sardinien – und freue mich sehr, in den Kommentaren von dir zu erfahren, wie es dir im Urlaub gelingt, Rituale zu finden und an deiner Yogapraxis dran zu bleiben! Ich bin wahnsinnig neugierig, an welchen schönen oder ungewöhnlichen Plätzen du deine Yogamatte in diesem Sommer ausrollst…..

Namasté

Jeanette-Unterschrift

*Affiliate Link

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Lisa 6. August 2017 at 10:45

    Der Post war wirklich sehr inspirierend! Besonders deine Buchtipps sind prima! Eins, oder vielleicht auch zwei, werden gleich in meinem Einkaufskorb landen. Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag, Lisa von Herzensort!

    • Reply Jeanette 6. August 2017 at 19:50

      Das freut mich sehr! :) Lieben Gruß zurück!

  • Reply Gertraud Kinz 14. August 2017 at 12:43

    Jedes Mal, wenn ich von dir etwas lese, berührt es mich! Es lässt sich wunderbar lesen, enthält sehr viel Information, sehr strukturiert und sehr viel LIEBE!
    Danke, ich freue mich auf Weiteres!
    Kimsie ?

    • Reply Jeanette 14. August 2017 at 12:55

      Ohhh, so viele schöne, liebe Worte – und das noch dazu an einem Montag! Vielen Dank! :)

    Leave a Reply